Donnerstag, 11. Januar 2018

Norwegian Wood

Wieder mal ein DIY als Inspiration: Als Leuchte (die sind schwierig - es geht nicht nur um die äussere Erscheinung, sondern auch um die Art des Lichtes, um die Platzierung .... ) wünschte ich mir den hübschen Lampenschirm "Norwegian Wood". Aber muss das wirklich sein? Über 700.- nur für den Lampenschirm?
Ich habe mir einen ähnlichen Schirm aus Holzspan besorgt, ein ähnliches Design als Bildvorlage erstellt und mich dann mit dem Dremel ans Werk gemacht. Das Resultat kommt natürlich nicht gaaaanz an das Original (darum ist es auch keine Raubkopie :-), macht aber doch Freude.
Noch fehlt die richtige Verkabelung, dennoch hier die ersten Bilder.


Original: CHF 701.- 

DIY: CHF 45.-


Sonntag, 17. Dezember 2017

Warme Weihnachten

So ganz allein ein Haus bauen (lassen) ist schon viel. Mitunter wurde es gar etwas zu viel. Aber das ganz Wunderbare: Ich war und bin gar nicht allein. Hilfe kam - sehr oft ungefragt und selbstlos. Meine Familie half die Fassade und Fensterrahmen zu streichen. Jacqueline war mehrmals hier - Fassade und Holzpaneelen tragen ihre Streicheleinheiten. Urs und Inge gaben Gartentipps und buddelten für mich bei Stirnlampenlicht Stecklinge und Pflanze bei sich aus und Urs wirkte anschliessend einen ganzen Tag als Gärtner. Und dann sind da die "Schöbs": Carol und Michèle fanden es etwas kühl in meiner Wohnung beim Besuch im Oktober. Liegt halt an der noch nicht isolierten Garagendecke, meinte ich. Und schwupps - Papa Luzius engagiert sich mit Materialtipps, Bestellung, kümmert sich um Ausrüstung von seinem Kundenmauerer. Ich entschied mich für 10 cm dicke brandsichere Steinwolleplatten UNITEX SW DK light 100/2, welche letzte Woche geliefert wurden

Doch damit nicht genug: Luzius, Carole und Bruder Ramon waren gestern hier und arbeiteten bis laaange nach Sonnenuntergang, bis Ihnen die Augen brannten, die Arme fast abfielen. Resultat: Der Fussboden und damit mein Wohnzimmer werden (hoffentlich) endlich warm!

14 Uhr Start. Das Material
steht bereit, wartet auf
Verarbeitung
.  
20 Uhr - noch eine Reihe Platten
montieren, bevor die Arme
abfallen... 











Mittwoch, 13. Dezember 2017

Spektra-kulär

Grad rechtzeitig für Advent und die Weihnachtszeit: Seit soeben hängen die Wandlampen aus Tschechien. Die Swarovski-Kristalle brechen das Licht gar noch schöner als Bleikristall (und sie sind auch bestimmt nicht vom Baum am Hauptbahnhof !).
Die Lampen kamen in ihren Einzelteilen - eine Anleitung à la IKEA wäre hilfreich geweisen, aber mit ein wenig Versuch und Irrtum gelang die Montage. Nicht ganz einfach war es, die "geschlauften" Elektrodrähte anzuschliessen und auch der gläserne "Schwanenhals" war recht delikat in der Handhabung.
Nun ist das Bad recht üppig ausgestattet - ganz bohème. Aber seht selbst.

Samstag, 9. Dezember 2017

It's going to look a lot like Christmas

Juhui - der Winter ist hier. Schnee, blauer Himmel, Ruhe. Und drinnen etwas Advent... Statt der vielen Worte hier ein paar Bilder







Montag, 27. November 2017

Spiegelleuchte Bad

Die Suce nach passenden Spiegelleuchten im Bad dauerte Monate.
Am liebsten hätte ich Art Deco Leuchten hingehängt. Die gibt es als blendfreie lange Lichtröhren. Jedoch, der Spiegel hängt schräg nach vorne in den Raum, wodurch die Leuchten kaum zu sehen wären und zu wenig Licht geben. In meinem (zu) dunklen Bad aber wichtig.
An der Decke hängt ein 5-armiger Bleikristall-Kronleuchter aus dem Gebrauchtmarkt. Da bietet es sich an, auch beim Spiegel beim Kristall zu bleiben. Nur wenige mehrflammige Modell sind auf dem Markt, wo die Kerzen übereinander angeordnet sind. Auf dem Gebrauchtmarkt findet sich nichts, hingegen bietet www.kristallundkronleuchter.de welche an.

Im letzten Moment habe ich mich aber doch für eine einflammiges Modell entschieden, das den Vorteil hat, hoch aufgehängt werden zu können, die Kerze aber tiefer liegt und genügend in den Raum ragt - dank einer Art Schwanenhalsform.

Wie schon früher erwähnt, braucht es für schönen Lichterglanz zwingend Bleikristall (kaum ein modernes Modell in den üblichen Läden bietet das - die müssten den Preisunterschied zu sehr erklären. Zuweilen finden sich sogar Modelle aus Plastik... uääk). Mit einem Bleigehalt von bis zu 24% ergibt sich schon ein schöner Effekt. Beim böhmischen Anbieter kann man die Leuchten auch mit Glasbehang bestellen, der weit mehr Blei enthält - die Leuchten werden dadurch bleischwer! Die ultimative Spektral-Brechung erreicht man mit Glasbehang von Swarovski - Glas ganz ohne Blei, aber mit einem speziellen Glasschliff. Frau hat sich natürlich für diese Edelvariante entschieden - sind ja nur zwei Lämpchen und das Bad so dunkel. Je länger je mehr freue ich mich aber über den dunklen Hintergrund - die Regenbogenfarben werden so sicher richtig schön zur Geltung kommen.

Back to the future

Ein Schritt zurück ist nicht immer ein Rückschritt sondern ein Fortschritt - in die richtige Richtung.
Jedes Haus ist ja so einmalig, dass sich auch einmalige Konstellationen ergeben. Bei mir sind es die Kombination von Garage durch externe Firma und das Pionierhaus vom Hersteller Timbecco. Beim Besuch der beiden estnischen Bauleiter stellten diese fest, dass die Schnittstelle Garage - Haus anders gestaltet werden muss.

Sonntag, 19. November 2017

5 Stars

Noch gut 1 Monat bis Weihnachten - die Sterne in den Fenstern verbreiten jetzt schon etwas Advent - oder sind es einfach Schneesterne, um den Winter herbeizulocken? Wie immer, die 5 Fenstersteckdosen - bisher mit Lämpchen mit Herbstblumen verziert und umgebauten Tischlämpchen-Schirme verwandeln mein ZuHause in ein 5-Sterne-Hotel.